Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis: Autobesitzer vereitelt Autoeinbruch - Zeugen gesucht

Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Mittwochnachmittag verhinderte ein Fahrzeugbesitzer in der Hermann-Wittmann-Straße den Aufbruch seines Autos.

Der 36-Jährige bemerkte gegen 16.25 Uhr einen schwarzen VW-Polo, der sehr langsam an seinem geparkten Auto vorbei fuhr. Als der Beifahrer des VW dann mit einem Nothammer ausholte, um die Heckscheibe des geparkten Audi einzuschlagen, schrie der 36-Jährige den Täter an.

Daraufhin flüchtete der VW, in dem sich nach Zeugenangaben zwei Männer befanden. Ein Nachbar konnte erkennen, dass an dem flüchtenden Fahrzeug Mannheimer Kennzeichen angebracht waren. Der geparkte Audi blieb unbeschädigt.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung wurde gegen 17.15 Uhr in der Schwetzinger Straße in Mannheim ein VW-Polo von einer Streife des Polizeireviers Mannheim-Oststadt angehalten. Zwei der drei Insassen entsprachen den Täterbeschreibungen.

Die drei Polo-Insassen, ein 22-jähriger Kroate, ein 21-jähriger Türke und ein 22-jähriger Deutscher wurden vorläufig festgenommen. Die dringend Tatverdächtigen Männer wollten sich nicht zum Tatvorwurf äußern. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die weiteren Ermittlungen dauern an. Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Süd unter Telefon 06221/34180 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: