Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

15.10.2017 – 00:32

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Motorradfahrer bei Auffahrunfall schwer verletzt

Heddesheim / Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Am Samstagnachmittag gegen 14.00 musste eine Pkw-Fahrerin auf der L 541 zwischen Heddesheim und Mannheim -Wallstadt ihr Fahrzeug wegen eines in gleiche Richtung fahrenden Radfahrers verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender Krad-Fahrer bemerkte dies zu spät, machte eine Vollbremsung und rutsche mit seiner Suzuki gegen das Fahrzeugheck. Beim Aufprall zog sich der Kradfahrer schwere Verletzungen zu. Er wurde mit mehreren Bein- und Oberkörperfrakturen in eine Klinik eingeliefert. Die Pkw-Fahrerin und ein im Fahrzeug befindliches Kleinkind wurden leicht verletzt. Die L 541 war bis gegen 14.30 voll gesperrt. Der Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Ulrich Auer
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung