Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Eppelheim: Mehr als Dutzend Flaschen gestohlen - Kommt Quartett als Tätergruppe in Frage - Polizei sucht Zeugen

Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - In der Nacht zum Montag alarmierte ein Zeuge die Polizei über vier verdächtige Personen im Bereich der Rudolf-Wild-Straße/Nähe Getränkemarkt. Eine Streife des Polizeireviers Heidelberg-Süd konnte bei der Rhein-Neckar-Halle ein Duo feststellen und kontrollierte die beiden polizeibekannten 19-Jährigen. Hinweise auf eine Straftat gab es zu diesem Zeitpunkt nicht.

Im weiteren Verlauf der Streifentätigkeit konnten vor dem Hoftor eines Getränkemarktes teils geleerte Getränkekisten aufgefunden werden; die Fassade war zudem verschmutzt, so dass mit einem Verantwortlichen Kontakt aufgenommen wurde. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass rund 20 Flaschen aus Kisten gestohlen wurden. Nach Angaben des Zeugen trugen alle vier Männer trugen dunkle Kleidung, die Oberteile hatten Kapuzen. Drei Personen waren von kräftiger Statur, eine Person war auffallend kleiner und schmächtiger.

Ob die beiden 19-Jährigen aus Eppelheim stammend für die Tat in Frage kommen, bedarf der weiteren polizeilichen Abklärungen; ebenfalls dauern die Ermittlungen nach den Mittätern noch an.

Zeugen, die in der Nacht zum Montag, ca. Mitternacht, auf das Quartett evtl. aufmerksam wurden und Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Süd, Tel.: 06221/3418-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: