Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

04.10.2017 – 11:40

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

Mannheim (ots)

Am Dienstagabend, gegen 20.40 Uhr, verständigte eine Anwohnerin im Quadrat I6, 6 die Feuerwehr, da ein Rauchmelder in der Nachbarwohnung ausgelöst hatte und aus der Wohnung Rauch kam.

Als die Beamten kurz darauf die stark verrauchte Wohnung betraten, fanden sie die 32-jährige Mieterin, die sie ins Freie brachten, schlafend im Bett. Zudem zogen sie den Topf mit angebranntem Essen von der eingeschalteten Herdplatte.

Die Feuerwehr Mannheim belüftete die Wohnung und das Treppenhaus. Die 32-Jährige wurde zur medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Ob durch den Rauch ein Sachschaden entstand, ist nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim