Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

27.09.2017 – 11:59

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Reilingen: Unfall infolge Unachtsamkeit - ca. 7.000 Euro Schaden

Reilingen/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Eine Ford-Escort-Fahrerin war am Dienstag kurz vor 16 Uhr auf der L 723 von Walldorf kommend in Richtung Speyer unterwegs, musste aber aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens bis zum Stillstand abbremsen. Ein nachfolgender 41-jähriger Audi-Fahrer fuhr infolge Unachtsamkeit auf den stehenden Ford auf, der in der Folge in die Leitplanke krachte und schließlich auf der Fahrbahnmitte zum Stillstand kam.

Die Frau klagte bei der Unfallaufnahme über Verletzungen und wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Am Audi entstand Schaden von 4.000 Euro; am Ford Escort entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Die Straßenmeisterei Wiesloch reinigte die verschmutzte Fahrbahn. Während dieser Arbeiten war die L 723 kurzzeitig voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim