Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

08.09.2017 – 13:51

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Leimen, Rhein-Neckar-Kreis: Erst in Gemeinschaftsunterkunft randaliert, dann auf die Polizei losgegangen

Leimen, Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Wegen eines Randalierers wurde am späten Donnerstagvormittag die Polizei in die Gemeinschaftsunterkunft in der Markgrafenstraße gerufen.

Der Sicherheitsdienst hatte gegen 10:40 Uhr angerufen und mitgeteilt, dass ein 22-jähriger Schwarzafrikaner eine Tür eingetreten habe. Als die Beamten vor Ort eintrafen und dem Mann einen Platzverweis erteilen und durchsetzen wollten, wurde dieser auch gegenüber den Ordnungshütern aggressiv. Ein Uniformierter wurde dabei so schwer am Knie verletzt, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Nach dem Eintreffen weiterer Funkwagen und mit Unterstützung des Sicherheitspersonals der Gemeinschaftsunterkunft konnte der junge Mann schließlich überwältigt werden. Er wurde zum Polizeirevier nach Wiesloch gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung