Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

28.08.2017 – 10:29

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Weinheim-Lützelsachsen/Rhein-Neckar-Kreis: Lkw-Fahrer verhindert Schlimmeres

Weinheim-Lützelsachsen/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Ein 46-jähriger Lastwagenfahrer konnte am Montagmorgen im Weinheimer Ortsteil Lützelsachsen offenbar schlimmeres verhindern. Der Mann wollte kurz nach acht Uhr im Gässelweg den Anhänger seines Lkw abkuppeln. Als er beim Losfahren bemerkte, dass die Anhängerkupplung offensichtlich nicht komplett geöffnet war, stieg er nochmals aus und löste diese. Da er aber nach ersten Feststellungen vergessen hatte, am Zugfahrzeug die Handbremse anzuziehen, machte sich dieses auf der abschüssigen Strecke selbständig und begann, bergab zu rollen. Dem 46-Jährigen gelang es noch, dem Fahrzeug hinterherzurennen und ins Fahrerhaus zu springen. Anschließend konnte er den Lastwagen noch nach links lenken, durchbrach die Mauer eines Anwesens und kam schließlich im dortigen Vorgarten zum Stehen. Hierdurch konnte der 46-Jährige verhindern, dass der Lastwagen den kompletten Gässelweg hinabrollte und größeren Schaden anrichtete.

Beim Aufprall gegen die Mauer wurde die Front des Lastwagens stark beschädigt, so dass Betriebsstoffe auf die Straße und vermutlich auch in Erdreich liefen. Durch die Feuerwehr wurde der Lkw bis zum Abschleppen mittels eines Stahlseils gesichert und die Fahrbahn gereinigt. Im Anschluss an die Unfallaufnahme wird gegebenenfalls das verunreinigte Erdreich abgetragen.

Der 46-jährige Lkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim