Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

21.08.2017 – 20:48

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Kleingemünd: Motorradfahrer bei Unfall tödlich verletzt.

Neckargemünd/Kleingemünd (ots)

Tödlich verletzt wurde ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am 21.08.2017 um 16:40 Uhr in Kleingemünd. Der 51 jährige Mann und ein 50 jährigen Freund, beide aus den Niederlanden, fuhren auf Motorrädern auf der B 37 von Neckarsteinach nach Kleingemünd. Kurz nach der Ortseinfahrt Kleingemünd geriet ein entgegenkommender Kleinwagen, gefahren von einem 33 jährigen Mann, aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß frontal mit den beiden Motorradfahrern zusammen. Dabei erlitt der 50 jährige Motorradfahrer schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Der zweite Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen (keine Lebensgefahr) mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Unfallverursacher wurde ebenfalls leicht verletzt und wurde auch in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Unfallstelle war bis 20:15 Uhr für den Verkehr gesperrt. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde durch den Verkehrsunfalldienst des Verkehrskommissariats Heidelberg ein Unfallsachverständiger hinzugezogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
stv. PvD
Lars Rimmelspacher
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim