Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

14.08.2017 – 12:44

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis: 14-Jährige geschubst und anschließend getreten - Zeugen gesucht

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Durch einen unbekannten Täter wurde ein 14-jähriges Mädchen am Sonntag kurz nach 2 Uhr im Frohndackerweg im Bereich des Treppenabganges zur Haltestelle "Lützelsachsen-Bergstraße" von der Seite geschubst, so dass sie stolperte und zu Boden fiel. Am Boden liegend trat ihr der Täter anschließend mit seinem Fuß ins Gesicht. Das Opfer, das dabei eine Schwellung am Jochbein erlitt, zeigte den Sachverhalt in Begleitung eines Erziehungsberechtigten am Sonntagnachmittag bei der Polizei an.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 30 - 40 Jahre alt, ca. 185 cm groß, schlanke Statur, kurz rasierte dunkle Haare. Er war bekleidet mit einer schwarzen Jacke (evtl. Lederjacke) und schwarzen Schuhen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 06201/10030 beim Polizeirevier Weinheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim