Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim/BAB 656: 32-Jähriger verursacht Unfall unter Drogeneinfluss

Mannheim/BAB 656 (ots) - Einen Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss verursachte am Mittwochnachmittag ein 32-jähriger VW-Fahrer auf der A 656 bei Seckenheim. Der Mann war kurz nach 16 Uhr mit seinem VW auf dem linken Fahrstreifen der A 656 in Richtung Mannheim unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle MA-Seckenheim und dem Autobahnkreuz Mannheim geriet er im Baustellenbereich nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit den Warnbaken. Diese wurden auf die Gegenfahrbahn geschleudert und stießen gegen den VW-Bus eines 31-jährigen Mannheim, der in Richtung Heidelberg fuhr. Der 31-Jährige erlitt leichte Verletzungen, medizinische Behandlung war jedoch nicht erforderlich. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 7.000 Euro geschätzt.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten deutliche Anzeichen für Drogenbeeinflussung beim Unfallverursacher. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf Marihuana und Amphetamin. Ein Alkoholtest verlief ohne Befund. Dem Mann wurde anschließend eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde zu den Akten genommen. Gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: