Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Einbruch in Kiosk - Täter wird gestört und gibt bei der Flucht einen Schuss ab - Zeugen gesucht

Mannheim (ots) - Am Dienstag kurz nach 4 Uhr wurde ein Einbrecher in einem Kiosk im Quadrat Q 1 von einem 50-jährigen Mitarbeiter einer Bewachungsfirma überrascht. Unter Abgabe eines Schusses aus einem Revolver flüchtete der Täter in unbekannter Richtung. Obwohl eine Polizeistreife nur kurze Zeit später, noch bevor der Zeuge den Notruf wählen konnte, vorbeikam und unter Mitnahme des Zeugen und Unterstützung von weiteren Streifen nach dem Flüchtigen fahndete, verlief die Suche erfolglos. Wie sich herausstellte, hatte der Täter das Zugangsgitter zum Kiosk aufgehebelt und anschließend eine Scheibe eingeschlagen. Im Verkaufsraum verstaute er eine größere Anzahl von Zigarettenstangen in einen mitgebrachten schwarzen Beutel. Als der Zeuge, der routinemäßig ein danebenliegendes Objekt überprüfte, die offen stehende Tür zum Kiosk entdeckte und nachschaute, flüchtete der Einbrecher unter Zurücklassung des Diebesgutes.

Beschreibung: ca. 25 - 30 Jahre, kräftige Statur, unrasiert. Er trug ein graues, langärmeliges Oberteil mit weißem Muster, eine graue Hose, eine graue Kopfbedeckung und war bewaffnet mit einem (Schreckschuss-)Revolver.

Die Absuche am Tatort führte nicht zum Auffinden einer Patronenhülse. Die Scheibe am Kiosk wurde durch eine verständigte Firma geschlossen, die Kriminaltechnik übernahm später die Spurensicherung.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/12580 beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: