Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

04.08.2017 – 10:02

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Unbekannter tötet Hasen - Zeugen gesucht

Heidelberg (ots)

In der Zeit von Dienstag auf Mittwoch überstieg ein bislang unbekannter Täter in der Leimer Straße den Zaun eines Gratengrundstücks, öffnete mit brachialer Gewalt einen Hasenstall und tötete auf unbekannte Weise eines der beiden Kaninchen.

Die Eigentümer fanden das leblose Tier am Mittwochnachmittag, gegen 16 Uhr im Stall. Das zweite Tier lief unverletzt außerhalb des Käfigs auf dem Gartengrundstück umher. An dem Käfig entstand Sachschanden.

Der Unbekannte hinterließ auf dem Grundstück einen Zettel mit der Aufforderung an die Gartenpächter, die Kleintierhaltung zu unterlassen.

Das Polizeirevier Heidelberg-Süd hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit diesem unter Telefon 06221/34180 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung