Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Neuenheim: 17-Jährige angefasst - bei Fahndung 26-jähriger irakischer Tatverdächtiger festgenommen

Heidelberg (ots) - Vermutlich in sexueller Absicht hat ein 26-jähriger Iraker in der Nacht von Samstag auf Sonntag, kurz nach Mitternacht, eine 17-Jährige auf dem Neckarvorland angefasst. Das Opfer war mit einer Gruppe auf der Neckarwiese und ging mit einer Freundin auf die Toilette in Höhe der Lutherstraße. Auf dem Rückweg kam der Tatverdächtige auf sie zu und strich ihr die Silhouette entlang vom Oberkörper bis zu den Oberschenkeln. Das Opfer schrie auf und konnte zu ihrer Gruppe flüchten. Als diese den 26-Jährigen zur Rede stellen wollten, fasste dieser die Geschädigte ans Gesäß. Anschließend schlug er einem 22-jährigen Begleiter der Jugendlichen mit der Faust gegen den Oberkörper. Nachdem sich weitere Personen dazwischen stellten und die Geschädigten die Polizei verständigten, flüchtete der Täter zusammen mit einer Gruppe. Aufgrund der Beschreibung wurde er kurze Zeit später noch in Tatortnähe festgenommen. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: