Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Radfahrerin hielt zu geringen Abstand und stürzte

Heidelberg (ots) - Bei ihrem Abbiegevorgang von der Brücken- in die Ladenburger Straße am Mittwochmorgen musste eine 35-jährige BMW-Fahrerin abrupt wegen eines kreuzenden Fußgängers abbremsen. Die dahinter fahrende 24-jährige Radfahrerin hielt u.a. einen zu geringen Abstand ein, reagierte auch zu spät und fuhr in das Heck des Wagens. Die Heidelbergerin stürzte und zog sich Verletzungen zu, die vor Ort erstversorgt und anschließend in einem Krankenhaus weiterbehandelt wurden. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf über 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: