Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: Gutmütigkeit ausgenutzt und angegrapscht

Leimen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Sonntagnachmittag nutzte ein Mann in der Straße "In den Furtwiesen" die Gutmütigkeit einer 18-Jährigen aus. Die junge Frau war gegen 18 Uhr auf dem Heimweg, als sie in Höhe der Wilhelm-Haug-Straße von dem 24-Jährigen um eine Zigarette und Feuer gebeten wurde.

Nachdem ihm die Frau das Gewünschte gegeben hatte, grapschte ihr der Rumäne unvermittelt an den Po. Als ihn die Frau verbal zu Recht wies, flüchtete der Grapscher. Er wurde im Rahmen der Fahndung in Tatortnähe angetroffen und vorläufig festgenommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: