Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Zwei Tatverdächtige nach Sachbeschädigung vorläufig festgenommen - Zeugen gesucht

Mannheim (ots) - Am Donnerstagabend nahm eine Streife des Polizeireviers Mannheim-Neckarau an der Haltestelle Meerfeldstraße zwei Männer im Alter von 53 und 48 Jahren vorläufig fest.

Diese stehen im dringenden Verdacht, in der Meerfeldstraße mehrere Autos beschädigt zu haben. Anwohner hatten gegen 21.30 Uhr die Polizei verständigt, nachdem zwei Männer gegen Autos getreten hatten. Kurz darauf wurden die beiden Deutschen, die der Täterbeschreibung entsprachen, in Tatortnähe angetroffen.

Bei der Kontrolle verhielt sich der 53-Jährige äußerst aggressiv und unkooperativ. Zudem schrie er herum und gab lautstark verunglimpfende Äußerungen von sich. Bei einer Überprüfung stellten die Beamten an fünf geparkten Autos frische Kratzspuren im Lack fest. Die beiden Tatverdächtigen wurden zum Polizeirevier gebracht, das sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Wegfall der Aggressionen wieder verlassen durften.

Die Ermittlungen des Polizeireviers Mannheim-Neckarau dauern an. Zeugen werden gebeten, sich mit diesem unter Telefon 0621/833970 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: