Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: 88-jähriger Mann nach Verkehrsunfall in Lebensgefahr

Heidelberg (ots) - Ein 88-jähriger Mann wurde am Freitagvormittag bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Pfaffengrund lebensgefährlich verletzt.

Der Fahrer eines 40-Tonnen schweren Sattelzuges, der auf dem Parkplatz eines Gartencenters in der Eppelheimer Straße rangierte, erfasste gegen 8.30 Uhr den Mann offenbar mit dem Auflieger, stieß ihn zu Boden und überrollte ihn im Beinbereich.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand soll der Fahrer des Schwerfahrzeuges zunächst weitergefahren sein und an einer anderen Stelle des Parkplatzes geparkt haben. Von dem Unfall will er nichts bemerkt haben.

Der 88-Jährige wurde nach seiner notärztlichen Behandlung in eine Klinik gebracht.

Die Verkehrspolizei Heidelberg hat die Ermittlungen, auch wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort, aufgenommen.

Zeugen, die den Unfallablauf beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel.: 0621/174-4140 bei der Verkehrspolizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: