Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hirschberg, Rhein-Neckar-Kreis: Kind auf Nachhauseweg angesprochen, Kriminalpolizei ermittelt

Hirschberg, Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Bereits am 05. Juli wurde im Ortsteil Großsachsen in den späten Nachmittagsstunden ein 9-jähriges Mädchen auf verdächtige Art und Weise angesprochen.

Die Schülerin war gegen 16:10 Uhr auf dem Nachhauseweg, als sie von einem etwa 80-jährigen Mann in ein Gespräch verwickelt und aufgefordert wurde, in seinen Pkw zu steigen. Das Kind tat das einzig Richtige: Es lief nach Hause und offenbarte sich seiner Mutter.

Diese wiederum verständigte die Polizei. Der verdächtige Mann wurde wie folgt beschrieben: Normale Statur, schlechte Zähne, ca. 80 Jahre alt, bekleidet mit schwarzem T-Shirt.

Das Dezernat für Sexualdelikte des Kriminalkommissariats in Mannheim ermittelt. Im Rahmen der bislang getätigten Untersuchungen konnten allerdings keine Hinweise auf ähnlich gelagerte Sachverhalte oder ein erneutes Auftreten des Kinderansprechers gewonnen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: