Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Sinsheim: Unfallverursacher entfernt sich - Polizei Sinsheim sucht Zeugen für Unfall auf der B 292

Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Ein bislang unbekannter Autofahrer war am späten Samstagabend auf der B 292 von Sinsheim kommend in Richtung Waibstadt unterwegs und überholte verbotswidrig mehrere Fahrzeuge. Ein ordnungsgemäß entgegenkommender Opel Corsa-Fahrer musste auf der Wildbachbrücke, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, eine Vollbremsung einleiten und nach rechts ausweichen.

Durch das Brems- und Ausweichmanöver zogen sich ein 9-jähriges Kind wie auch eine 40-jährige Insassin Verletzungen zu. Der Junge wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des unbekannten Wagens - es ist lediglich bekannt, dass es sich um einen größeren Pkw (Limousine/Kombi) behandelt hat - kümmerte sich nicht weiter um die Angelegenheit und setzte die Fahrt unbeeindruckt fort.

Am Opel Corsa entstand kein Schaden. Zeugen, die am Samstagabend gegen 23.30 Uhr auf den Vorfall auf der B 292 evtl. aufmerksam wurden und Hinweise zu dem Flüchtigen geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/6900, zu kontaktieren

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: