Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw und sechs leicht verletzten Personen

Mannheim (ots) - Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhren am Freitagabend zwei Pkw den mittleren Fahrstreifen der B 38 a in Richtung Casterfeldstraße, als sich in Höhe der Autobahnbrücke von hinten ein dritter Pkw auf dem linken Fahrstreifen näherte. Nachdem dieser Pkw vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern geraten war, kam es zur Kollision dieses Pkw mit den beiden anderen Pkw. Die drei Insassen des unfallverursachenden Fahrzeuges sowie die beiden Insassen des anderen Pkw kamen mit jeweiligem Verdacht auf HWS in die Schockräume umliegender Krankenhäuser. Der Beifahrer des dritten beteiligten Pkw erlitt eine blutende Armverletzung. Während der Verkehrsunfallaufnahme durch die Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Mannheim musste die Auffahrt zur BAB 656 gesperrt werden. Zwei Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Gert Smasal
Telefon: 0621 174-3333
E-Mail: mannheim.pp.fest.flz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: