Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Mutmaßlicher Autoaufbrecher vorläufig festgenommen - Zeugen gesucht

Mannheim (ots) - Eine Streife des Polizeireviers Mannheim-Innenstadt nahm am Donnerstagmorgen einen 54-Jährigen vorläufig fest, der im dringenden Verdacht steht, in ein Auto eingebrochen zu sein, um daraus etwas zu stehlen.

Eine Zeugin verständigte kurz nach 3 Uhr die Polizei, nachdem im Quadrat T3 an einem geparkten Auto die Alarmanlage ausgelöst hatte. Ein Mann, der sich kurz zuvor in den Range Rover gesetzt hatte, war nach Alarmauslösung weggerannt.

Im Rahmen der Fahndung wurde der tatverdächtige Tunesier, auf den die Täterbeschreibung zutraf, in Tatortnähe angetroffen. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde aus dem aufgebrochenen Fahrzeug nichts entwendet. Der Beschuldigte, der sich nicht zum Tatvorwurf äußern wollte, wurde nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Innenstadt unter Telefon 0621/12580 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: