Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Jungbusch: 32-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Mannheim-Jungbusch (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend im Jungbusch wurde eine 32-jährige Fußgängerin schwer verletzt. Ein 30-jähriger Mann wollte kurz nach 21 Uhr seinen Fiat in der Beilstraße rückwärts auf den linken Gehweg einparken. Dabei übersah er die Fußgängerin, die mit ihrem 4-jährigen Kind hinter dem Fiat die Straße in Richtung Böckstraße überquerte und stieß mit ihr zusammen. Dabei erlitt die Frau schwere Verletzungen und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie stationär aufgenommen wurde. Ihr Kind blieb unverletzt und wurde in die Obhut des Vaters gegeben. Am Fiat entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: