Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

30.03.2017 – 12:51

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: 19-Jähriger löste Alarmanlage an Ford Transit aus - Polizeibeamte beobachteten dies zufällig und nahmen ihn sogleich fest

Mannheim (ots)

Ein 19-Jähriger machte sich am Mittwochmorgen an einem in der Bassermannstraße abgestellten Ford Transit zu schaffen und wurde dabei zufällig von Polizeibeamten beobachtet. Die einen Spalt geöffnete Scheibe des Wagens wollte der junge Mann herunterdrücken, als die Alarmanlage auslöste. Er flüchtete zwar, konnte aber von der Polizei sogleich eingeholt und festgenommen werden. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung, einer DNA-Probenerhebung und dem Fertigen der Anzeige wurde der 19-jährige Wohnsitzlose wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim