Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

09.03.2017 – 11:40

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Citroen kontra Straßenbahn - keine Verletzten - Beeinträchtigungen des Bahnverkehrs

Mannheim (ots)

Am Mittwochabend gegen 20 Uhr kam es in der Innenstadt zu einem Verkehrsunfall, der Sachschaden von über 10.000 Euro forderte und der beteiligte Citroen der Verursacherin nicht mehr fahrbereit war. Die 56-jährige Autofahrerin fuhr infolge Unachtsamkeit in den Kreuzungsbereich D4/D 5 ein, ohne auf die vorfahrtsberechtigte Straßenbahn zu achten. Verletzt wurde bei dem Zusammenprall glücklicherweise niemand. Ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen abgeholt werden. Während der Unfallaufnahme bzw. dem Abtransport des Citroen kam es zu Beeinträchtigungen des Straßenbahnverkehrs.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim