PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

28.02.2017 – 11:08

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Polizei sucht Zeugen

Mannheim (ots)

Zeugen sucht die Polizei für einen Vorfall, der sich am Montagabend kurz nach 22 Uhr in der Innenstadt ereignet hat. Bereits beim Ausfahren aus einem Kinoparkhaus in den Quadraten wurde der Heidelberger auf den Mercedes-Fahrer aufmerksam. Im weiteren Verlauf mussten beide Autofahrer an einer roten Ampel anhalten und beim Wiederanfahren schnitt der Mercedes-Fahrer mehrfach den Heidelberger Autofahrer.

Erneut an einer roten Ampel machte der 26-Jährige den unbekannten Mann auf sein Fahr-/Fehlverhalten aufmerksam, als dieser unvermittelt einen Schlag gegen den Brustkorb erhielt, das Gleichgewicht verlor und gegen einen vorbeifahrenden Wagen prallte. Verletzt wurde der 26-Jährige glücklicherweise nicht; der Mercedes-Fahrer, der in Begleitung einer Frau war, fuhr einfach weiter. Bei dem Wagen handelt es sich vermutlich um einen CLK mit BO-Kennzeichen. Den Fahrer beschrieb er wie folgt: Ca. 25 Jahre alt, 180 cm groß, normale Statur, Brille, Dreitagebart, dunkle, kurze Haare; trug ein weißes T-Shirt.

Der Geschädigte erstattete sogleich Anzeige bei der Polizei. Die Ermittlungen dauern aktuell noch an. Zeugen, die den Vorfall evtl. beobachtet haben und Angaben zu dem Mercedes-Fahrer gebeten können, werden gebeten, das Polizeirevier Mannheim-Oststadt, Tel.: 0621/174-3310, zu kontaktieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim