Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

23.02.2017 – 14:16

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Auffahrunfall - drei Autos beschädigt - zwei Personen leicht verletzt

Mannheim (ots)

Zwei leicht Verletzte, drei beschädigte Autos und ein Gesamtschaden in Höhe von schätzungsweise 17.000 Euro, das ist die Bilanz eines Unfalls, welcher sich am Mittwoch gegen 15 Uhr auf der B 36/Casterfeldstraße auf Höhe der Ausfahrt B 38a ereignete. Ein 57-jähriger ortsunkundiger Audi-Fahrer fuhr auf der B 36 stadtauswärts auf dem rechten der beiden Fahrstreifen. Auf Höhe der Ausfahrt zur B 38a bremste der Mann leicht ab. Ein nachfolgender 37-jähriger BMW-Fahrer bremste ebenfalls um ein Auffahren zu verhindern. Ein weiterer 47-jähriger Peugeot-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den BMW auf. Dieser ist wiederrum auf den Audi aufgeschoben worden. Durch die Kollision wurden der Verursacher sowie der Fahrer des BMWs leicht verletzt. Der Peugeot sowie der BMW mussten abgeschleppt werden. Die Polizei ermittelt nun gegen den 47-Jährigen wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit
Niklas Jakob
Telefon: 0621 174-1115
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell