PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

03.02.2017 – 12:26

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Brühl/Rhein-Neckar-Kreis: Unfall unter Drogeneinfluss

Brühl/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Ein ungewöhnlicher Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag in Brühl. Ein 37-jähriger Mann war gegen 16.45 Uhr mit seinem Mazda in der Mannheimer Landstraße unterwegs und bediente während der Fahrt sein Mobiltelefon. Dadurch abgelenkt, geriet er in den Gegenverkehr und stieß in Höhe des Parkplatzes eines Lebensmittelmarktes zunächst gegen einen entgegenkommenden 55-jährigen Autofahrer. Danach fuhr er noch rund 20 Meter weiter und stieß schließlich frontal gegen den Kleinlaster eines 39-Jährigen, wo er dann zum Stehen kam. Der Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem Mazda-Fahrer deutliche Anzeichen für Drogenbeeinflussung fest. Ein Drogentest reagierte positiv auf Cannabis. Der 37-Jährige wies einen tschechischen Führerschein vor, bei dem es sich offensichtlich um eine Fälschung handelte. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Mann nicht im Besitz einer deutschen Fahrerlaubnis ist.

Gegen den Mann wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung, Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell