Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

15.01.2017 – 14:30

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Neckarstadt: 63-jähriger Mann mit Messer bedroht und beraubt

Mannheim (ots)

Am Samstagmorgen um 4.30 Uhr wurde ein 63-jähriger Mannheimer in der Gartenfeldstraße von einem unbekannten Täter mit einem Messer bedroht und beraubt. Das Opfer war zu Fuß auf der Gartenfeldstraße unterwegs, als der ihm entgegenkommende Täter auf Höhe der Humboldt-Realschule plötzlich ein Messer zog und ihn damit bedrohte. Dabei zog er den Geldbeutel aus der Gesäßtasche und nahm daraus Bargeld in Höhe von 40 Euro. Bei einer Abwehrbewegung erlitt der 63-Jährige eine Schnittverletzung an einem Finger. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Waldhofstraße.

Nach Angaben des Geschädigten wird der Täter wie folgt beschrieben: ca. 25 - 30 Jahre alt, 175 - 180 cm groß, dünne Statur, dunkler Teint, evtl. Nordafrikaner oder Syrer. Er trug einen grünen knielangen Mantel mit Kapuze.

Eine Fahndung verlief ergebnislos. Sachdienliche Hinweise nimmt das sachbearbeitende Kriminalkommissariat Mannheim unter Telefon 0621/174-5555 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim