Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Celle - Dachstuhlbrand

Celle (ots) - Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines ...

POL-BO: Bochum/Wattenscheid / Dieser Mann überfiel eine knapp 100-jährige Seniorin!

Bochum (ots) - Wie bereits berichtet, kam es am 14. Februar 2019 (Donnerstag) in Wattenscheid zu einem feigen ...

POL-NI: Nienburg-Polizei nimmt 25.000 EUR Sicherheitsleistung

Nienburg (ots) - (BER)Am Dienstag, 09.04.19 kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion (PI) ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

12.12.2016 – 14:45

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Käfertal: Brutaler Überfall, Zeugen gesucht!

Mannheim (ots)

Wegen eines brutalen Überfalls auf einen 64-jährigen Mann am Sonntagabend im Stadtteil Käfertal ermittelt derzeit das Raubdezernat des Kriminalkommissariats in Mannheim.

Der Geschädigte hielt sich gegen 20:10 Uhr im Vorraum der Sparkassenfiliale im Speckweg auf, um Geld abzuheben. Unmittelbar, nachdem er das Geld weggesteckt hatte, wurde er von hinten mit einer Eisenstange mit einem Schlag auf den Kopf niedergestreckt. Der Mann erkannte noch zwei Männer, die neben der Eisenstange auch mit einer Pistole bewaffnet waren. Als er sich zur Wehr setzte, schlug einer der Beiden erneut mit der Eisenstange mehrfach auf den am Boden Liegenden ein. Erst daraufhin gab der Geschädigte der Forderung nach dem Geld nach und händigte mehrere hundert Euro an das Duo aus.

Den Tätern gelang die Flucht über die Hessische Straße in Richtung Waldstraße.

Personenbeschreibung: Beide männlich, etwa 175 cm groß, beide mit Tuch maskiert, vermutlich Jugendliche, vermutlich Südosteuropäer

Täter 1: schlank, hager, bekleidet mit hellblauer Jacke mit 2cm breiten schwarzen Querstreifen und dunkler Hose Täter 2: schlank, trug dunkle Jacke und dunkle Hose

Der Geschädigte wurde schwer verletzt und kam in ein Mannheimer Krankenhaus. Zeugen und Hinweisgeber, insbesondere jedoch ein Ehepaar, welches sich unmittelbar vor dem Geschädigten in der Sparkassenfiliale aufhielt, werden gebeten, die Polizei unter 0621/174-5555 anzurufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung