Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Wiesloch: Versuchter Einbruch in Vereinsheim Schaden noch unbekannt

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am späten Sonntagabend versuchten bislang nicht ermittelte Täter in ein Vereinsheim in der Straße "Am Schwimmbad" einzubrechen. Einem Zeugen waren gegen 21.40 Uhr ein zerbrochener Kunststoffgartenstuhl wie auch ein Fahrrad hinter dem Eingangstor liegend aufgefallen, zudem nahm er Geräusche aus dem Vereinsheim wahr und eine Person im Bereich der Eingangstüre, die sich beim Erkennen allerdings entfernte. Der Zeuge entfernte sich zunächst in Richtung Tennisclub, verständigte die Polizei und kehrte zu dem Vereinsheim zurück. Dort traf er dann schließlich zwei Jugendliche an, die angaben, einen Ball, den ein weiterer Jugendlicher über den Zaun geschossen hätte, zu suchen. Das Duo entfernte sich dann in Richtung Tennisclub bzw. Friedhof. Der Zeuge beschrieb die beiden wie folgt: 1. 16- 18 Jahre alt, 170 - 180 cm groß, schlank, trug einen schwarzen Kapuzenpulli, sprach akzentfrei Deutsch, war alkoholisiert. 2. Gleiches Alter, 160 - 170 cm groß, untersetzt, dunkle Haare, trug helles Sweatshirt, vermutlich türkischer Staatsangehöriger; führte das Fahrrad mit. Über den dritten Jugendlichen liegen keine Erkenntnisse vor. Das Polizeirevier Wiesloch ermittelt nun und bittet um entsprechende Hinweise zu den Jugendlichen unter Tel.: 06222/57090.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: