PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

08.12.2016 – 23:10

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Neulußheim (Rhein-Neckar-Kreis) - Verkehrsunfall mit einem schwer Verletzten

Mannheim (ots)

Eine schwer verletzte Person, ein unter Schock stehender Unfallverursacher und 25.000 Euro Gesamtsachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der L 560 bei Neulußheim am 08.12.2016 um 17.36 Uhr. Der 33-jährige Fahrer eines Iveco Kleintransporters befuhr die L 560 in Neulußheim und wollte nach links auf die L546 in Richtung Reilingen-West abbiegen, wobei er einen in Richtung Mannheim fahrenden Pkw übersah und es zum Frontalzusammenstoß kam. Der 56-jährige Fahrer des VW Passat wurde mit schweren Kopf- und Thorax Verletzungen in ein Heidelberger Krankenhaus verbracht. Der 33-jährige Unfallverursacher erlitt einen Schock. Am Iveco Sprinter entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro, am VW Passat wurde der Schaden auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Der Verkehr aus Richtung Karlsruhe wurde von 17.39 Uhr bis 19.51 Uhr über die L 546 abgeleitet. Die FFW Reilingen war mit 12 Mann, die FFW Neulußheim mit 8 Einsatzkräften vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Berthold Kullik, PvD
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Berthold Kullik, PvD
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell