Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

21.10.2016 – 11:05

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Vier LKWs bei Verkehrsunfall beschädigt - ca. 9.000 Euro Sachschaden

Mannheim (ots)

Im Luisenring ereignete sich am Donnerstagmorgen ein Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro entstand. Ein 22-Jähriger befuhr gegen 9:30 Uhr den Luisenring. In Höhe der Kirchenstraße erkannte er einen LKW, der am rechten Fahrbahnrand geparkten war, zu spät und versuchte diesem auszuweichen. Der junge Mann bremste sein Fahrzeug ab, wechselte auf den mittleren Fahrstreifen und übersah hierbei einen auf gleicher Höhe fahrenden LKW-Fahrer. Der 22-Jährige kollidierte mit diesem, wurde wieder nach rechts abgewiesen und prallte hier gegen den geparkten LKW, welchem er zuvor ausgewichen war. Dieser wurde durch den Aufprall auf einen weiteren geparkten LKW aufgeschoben.

Die zwei Beifahrer des jungen Mannes erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen und mussten mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Fahrzeug des Unfallverursachers sowie ein geparkter LKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim