Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

05.10.2016 – 11:28

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Wiesloch: Geschädigte überrascht Einbrecher - Flucht - Fahndung der Polizei ohne Erfolg - Wer kann Hinweise geben

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Die Geschädigte hielt sich am Dienstagabend mit ihrem Sohn im 1. OG des Anwesens in der Gartenstraße auf, als sie erstmals gegen 20.50 Uhr Geräusche wahrnahm. Da diese Geräusche jedoch recht lange anhielten, begab sie sich nach unten, um nach dem Rechten zu schauen. Auf ihrer Terrasse stand ein Mann, der sich bereits mehrfach - wie sich später herausstellte - an der Terrassentüre sowie an einem Fenster zu schaffen gemacht hatte. Beim Erkennen ließ der Unbekannte sofort ab und flüchtete in Richtung Schrebergärten. Die Frau verständigte sofort die Polizei, die unmittelbar nach Bekanntwerden eine Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen einleitete. Diese blieb jedoch ohne Erfolg. Eine Personenbeschreibung konnte die Geschädigte nicht abgeben; der unbekannte Mann war mit einer hellen Jacke bekleidet. In welcher Höhe Sachschaden entstand, ist bislang nicht bekannt und Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Zeugen, die am Dienstagabend verdächtige Beobachtungen in der Gartenstraße gemacht haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/57090, oder der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-5555, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim