Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Feudenheim: Mutmaßlicher Autoaufbrecher gefasst

Mannheim (ots) - Wegen des Verdachts des Autoaufbruches muss sich ein 31-Jähriger seit Freitag verantworten. Der Tunesier fiel gegen 01.40 Uhr zwei Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes auf, nachdem zunächst im Bereich der Spinelli Barracks / Wingertsbuckel das Geräusch von zersplitterndem Glas zu hören gewesen war. Bei der Einlasskontrolle zur Unterkunft warf der Mann einen Ring weg, was jedoch bemerkt wurde. Bei der anschließenden Polizeikontrolle und der weiteren Nachschau in der Umgebung, wurde ein geparkter Pkw Honda aufgefunden, bei welchem die Scheibe eingeschlagen war und der offensichtlich durchstöbert wurde. Die aus dem Auto fehlenden Gegenstände wurden bei dem 31-Jährigen aufgefunden. Auch der zuvor von ihm weggeworfene Ring lag, hatte vorher in dem Honda gelegen. Der alkoholisierte Tunesier wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Pressestelle
Harald Schumacher
Telefon: 0621 174-1113
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: