Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Neuenheim: Kind ins Gesicht geschlagen

Heidelberg (ots) - Wegen eines Körperverletzungsdeliktes, welches am Dienstag, gegen 13.00 Uhr, in Heidelberg-Neuenheim begangen wurde, ermitteln derzeit die Beamten des Polizeireviers Heidelberg-Mitte. Ein 12-Jähriger war zu dieser Zeit mit seiner Schulklasse anlässlich eines Radausflugs unterwegs. In der Uferstraße, auf Höhe des dortigen Skaterparks, kam der Klasse aus östlicher Richtung ein anderer Radler entgegen. Nachdem ein Klassenkamerad des 12-Jährigen offensichtlich recht knapp an dem entgegenfahrenden Mann vorbeigefahren war, stieg der noch Unbekannte vom Rad und versetzte dem nachfolgenden 12-Jährigen einen Schlag ins Gesicht. Danach setzte sich der Täter wieder auf sein Fahrrad und fuhr weiter. Bei dem Gesuchten handelt es sich um einen etwa 60 Jahre alten Mann mit kräftiger Statur (Bauchansatz), einem Dreitagesbart, braunen kurzen Haaren und einer Größe von etwa 180 cm. Auffällig waren wohl die recht dicke Nase und die ungepflegten gelben Zähne. Der Mann war mit einer schwarzen, engen Radlerhose, einem Radtrikot-Shirt, Fahrradhandschuhen und Fahrradhelm bekleidet und führte auf dem Rücken einen Rucksack mit sich. Personen die Hinweise zur Identität des Herrn geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 06221 99-1700 bei der Polizei Heidelberg-Mitte zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Pressestelle
Harald Schumacher
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: