Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Oftersheim, Rhein-Neckar-Kreis: Brennende Strohballen auf dem Feld

Oftersheim, Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Dienstagabend um 19:30 Uhr gerieten mehrere Strohballen auf dem Feldgebiet "Krumme Lochgewann" in Brand, ein aufmerksamer Zeuge hatte die Flammen bemerkt und die Polizei und die Feuerwehr telefonisch verständigt. Bei Eintreffen der Beamten des Polizeireviers Schwetzingen stellte sich dann heraus, dass der 59-Jährige zwei Buben beiseite genommen hatte, welche versucht hatten die Flammen zu löschen. Diese hatten nach bisherigem Kenntnisstand zuvor mit einem Feuerzeug und Böllern an den Strohballen gezündelt und damit wohl den Brand ausgelöst. Die beiden 14 und 15 Jahre alten Jugendlichen zeigten sich von dem Geschehen sehr aufgelöst und reumütig. Sie wurden in die Obhut ihrer vor Ort gerufenen Eltern übergeben. Das Feuerzeug und einige Böller wurden von der Polizei sichergestellt. Der Brand war gegen 21.50 Uhr gelöscht. Im Einsatz waren die freiwillige Feuerwehr Oftersheim mit fünf Fahrzeugen und 20 Mann, die freiwillige Feuerwehr Schwetzingen mit drei Fahrzeugen sowie die freiwillige Feuerwehr Plankstadt mit einem Fahrzeug. Sechs bis sieben Strohballen wurden vollständig zerstört, außerdem brannten circa 50 qm Stoppelfeld. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro, verletzt wurde niemand. Die beiden Zündler erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Habermehl
Telefon: 0621 174-1109
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: