Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Autoaufbrecher unterwegs - Zeugen gesucht

Mannheim (ots) - Am Samstag, in der Zeit zwischen 15 Uhr und 16.45 Uhr schlug ein bislang unbekannter Täter auf dem Hof einer Schule in der Roonstraße die Scheibe eines VW ein. Aus dem Auto entwendete er einen Geldbeutel, in dem sich neben ca. 100 Euro Bargeld auch diverse Dokumente befanden.

Ebenfalls durch Einschlagen einer Scheibe kam ein unbekannter Täter an zwei Handtaschen, die in einem Mercedes lagen. Dieser war in der Zeit zwischen Freitagabend, 20.45 Uhr und Samstagabend, 19 Uhr in der Nietzestraße abgestellt. In den Handtaschen befanden sich insgesamt ca. 20 Euro Bargeld.

In der Jakob-Trumpfheller-Straße wurde im Laufe des Samstags ein Seitenfenster eines Renault eingeschlagen und die Windschutzscheibe beschädigt. Ob aus dem Fahrzeug etwas entwendet wurde, ist noch nicht bekannt.

Aus einem Audi wurde am Samstagnachmittag, zwischen 16.15 Uhr und 16.25 Uhr im Grenzhofer Weg eine Handtasche entwendet. Ein bislang unbekannter Täter schlug eine Seitenscheibe ein, um an die Tasche zu gelangen. In der Tasche befanden sich neben ca. 160 Euro Bargeld auch ein Handy und ein Ebook-Reader.

An allen Autos entstand Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Ob ein Tatzusammenhang besteht ist Gegenstand der Ermittlungen der örtlich zuständigen Polizeireviere. Zeugen werden gebeten, sich mit diesen in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heiko Kranz
Telefon: 0152/57721023
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: