Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Sandhausen: 65-Jährige ihres Schmucks bestohlen

Sandhausen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Dienstag kurz nach 12 Uhr läutete ein in Dachdeckerkleidung ausgestatteter Mann an der Haustür einer 65-Jährigen in der Röntgenstraße und gab vor, die Dachrinne überprüfen und ggf. gleich die anfallenden Arbeiten ausführen zu wollen. Da erst vor einigen Jahren eine Firma mit derartigen Arbeiten beauftragt war, schöpfte die Frau keinen Verdacht und gewährte dem Mann Einlass. Dieser stellte doch tatsächlich "Beschädigungen" fest und benötigte für deren Reparatur Material. Er telefonierte kurz, wenige Minuten später kam auch der vermeintliche Kollege. Während ein Arbeiter mit der 65-Jährigen in den Keller ging, blieb der Komplize unbeaufsichtigt zurück. Diese Zeit nutzte er offenbar aus, um aus der Wohnung Schmuckstücke im Wert von mehreren tausend Euro zu entwenden. Unter dem Vorwand, weiteres Material für die Arbeiten zu benötigen, verließen die Männer das Anwesen. Kurz darauf stellte die Geschädigte das Fehlen ihrer Schmuckstücke fest und alarmierte die Polizei, die sofort eine Fahndung nach den Männern einleitete. Diese blieb allerdings ohne Erfolg. Die Geschädigte beschrieb die Männer wie folgt: 1. Täter: 30 - 35 Jahre, 175 cm groß, schlank, kurze, schwarze Haare, sehr gepflegt, sprach gutes Deutsch; trug Dachdeckerkleidung. 2. Täter: Gleiches Alter, 170 cm groß, schlank, kurze, schwarze Haare; bekleidet mit weißer Hose und hellem T-Shirt. Ebenfalls gepflegtes Äußeres. Zeugen, die auf die beschriebenen Männer am Dienstagmittag aufmerksam wurden und Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Sandhausen, Tel.: 06224/2481, oder dem Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/57090, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: