Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Altstadt: Polizei ermittelt wegen mehrerer Körperverletzungsdelikte

Heidelberg (ots) - Gleich mit mehreren Körperverletzungsdelikten hatten es die Beamten des Polizeireviers Heidelberg-Mitte in der Nacht zum Sonntag zu tun.

Gegen 00:35 Uhr wurde die Polizei in die Hauptstraße gerufen, da es vor einem Café zu Streitigkeiten zwischen mehreren Personen gekommen war. Wie die ersten Ermittlungen ergaben, trat ein 21-jähriger Wormser zunächst gegen eine Werbetafel, welche sodann umfiel und kaputt ging. Dies bemerkte ein 24-jähriger Heidelberger. Er forderte den Mann auf, stehenzubleiben. Da der zunächst Unbekannte zu flüchten versuchte, kam es zu einem Gerangel, an welchem schlussendlich mindestens drei Personen beteiligt waren. Dabei wurde eine 32-jährige Frau durch einen Faustschlag verletzt. Der die Werbetafel umtretende Randalierer war mit fast 2,6 Promille deutlich alkoholisiert.

Gegen 04:30 Uhr wurden die Beamten in die Untere Straße beordert. Dort war es vor einem Lokal zu Streitigkeiten, die schließlich in Tätlichkeiten endeten, gekommen. Nach derzeitigem Kenntnisstand wollte ein 23-jähriger Ludwigshafener in Begleitung mehrerer Bekannter eine Bar besuchen. Da ihm die Türsteher -mit Hinweis auf die vorgerückte Stunde- den Zutritt verweigerten, schlug er einem der Ordnungshüter ins Gesicht. Der 25-jährige Heidelberger setzte sich seinerseits zur Wehr und stieß den "Angreifer" von sich.

Der 23-jährige Pfälzer rief sodann die Polizei. Gegen beide Männer wird ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: