Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Rheinau: Sparkassenüberfall vom 29. Juni; Polizei fahndet mit Bildern aus Überwachungskamera nach dem Täter; Zeugen dringend gesucht; Pressemitteilung Nr. 4

Bild 1

Mannheim (ots) - Mit Bildern aus der Überwachungskamera fahndet die Polizei nach dem Mann, der am Mittwoch, den 29. Juni die Sparkasse in der Relaisstraße überfiel.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge betrat der Gesuchte gegen 16 Uhr den Kassenraum, bedrohte einen Angestellten mit einem Revolver und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Die Beute in Höhe von mehreren tausend Euro steckte er in eine weiße Tüte und flüchtete anschließend mit einem Fahrrad, das er vor der Sparkasse abgestellt hatte, in Richtung Dänischer Tisch.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: ca. 180 cm; kräftig; dunkelblaue Kapuzenjacke der Marke Hollister mit weißer und gelber Aufschrift (Markenname in Gelb); dunkelgraue Arbeitshose mit schwarzen Abnähern; helles T-Shirt mit blauem Aufdruck; weiße Sportschuhe und schwarze Handschuhe. Er war bewaffnet mit einem schwarzen Revolver.

Zeugen, die Hinweise zu dem Täter, aber auch zu dessen Fluchtrichtung geben können, werden gebeten, sich mit dem Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim, Tel.: 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: