Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Tatverdächtiger nach Sachbeschädigung festgenommen - Zeugen gesucht

Heidelberg (ots) - Am Mittwochvormittag nahm eine Streife des Polizeireviers Heidelberg-Nord einen jungen Mann vorläufig fest, der im dringenden Verdacht steht, in der Neuenheimer Landstraße in Höhe einer Bildungseinrichtung vier Fahrräder beschädigt zu haben.

Zeugen hatten den 33-Jährigen gegen 11.15 Uhr beobachtet, wie dieser die Fahrräder über eine Mauer, die Böschung zum Neckar hinunter, warf.

Als der Täter flüchtete folgten ihm die Zeugen, bis dieser von der Polizei ergriffen wurde. Bei seiner Vernehmung gab der Tatverdächtige die Tat zu, einen Grund für sein Handeln nannte er nicht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Die Ermittlungen, insbesondere zu den Besitzern von zwei der vier Fahrräder, dauern an. Diese werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Nord unter Telefon 06221/45690 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: