Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hemsbach/Laudenbach/Rhein-Neckar-Kreis: Opferstöcke aufgebrochen - Zeugen gesucht

Hemsbach/Laudenbach/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Bereits am Freitag, den 10. Juni, in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 14.45 Uhr brach ein bislang unbekannter Täter in einer katholischen Kirche in der Bachgasse den Opferstock auf und entwendete rund 100,- Euro Bargeld.

Da er sein Tatwerkzeug, ein kleines Stemmeisen, am Tatort zurück ließ, wird nicht ausgeschlossen, dass er bei der Tatbegehung gestört wurde.

Ob ein Tatzusammenhang mit einem Diebstahl aus Opferstöcken in Laudenbach besteht, ist Gegenstand der Ermittlungen. Dort brach ein bislang unbekannter Täter am 10. Juni zwischen 11 Uhr und 18 Uhr zwei Opferstöcke in einer Kirche in der Bahnhofstraße auf. In diesen hatte sich ein geringer Geldbetrag befunden, den der Täter mitnahm.

An allen drei Opferstöcken entstand geringer Sachschaden.

Der Polizeiposten Hemsbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit diesem unter Telefon 06201/71207 oder dem Polizeirevier Weinheim unter Telefon 06201/10030 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: