Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

10.06.2016 – 14:40

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Taschendiebe unterwegs - Zeugen gesucht

Heidelberg (ots)

Am frühen Donnerstagabend entwendete ein bislang unbekannter Täter am Bismarckplatz einen Geldbeutel aus der Handtasche einer 78-Jährigen.

Die Seniorin war gegen 18 Uhr, nach einer kurzen Wartezeit an der Haltestelle, in eine Straßenbahn eingestiegen. In der Bahn stellte sie den Diebstahl fest. Der Unbekannte hatte vermutlich das Gedränge beim Einsteigen genutzt, um die Frau zu bestehlen. In der Handtasche befand sich neben verschiedenen Dokumenten auch ein geringer Bargeldbetrag.

Ebenfalls in einer Straßenbahn wurde eine 26-Jährige bestohlen. Sie war gegen 17.45 Uhr mit der Straßenbahn Linie 5 in Höhe der Stadtwerke unterwegs, als ihr Handy von einem Unbekannten entwendet wurde. Außer dem Handy im Wert von mehreren Hundert Euro befanden sich noch ein Studentenausweis und eine Bahnkarte in der Handyhülle.

Im Bus der Linie 33 wurde eine 22-Jährige bestohlen. Sie fuhr gegen 11.30 Uhr vom Hauptbahnhof zur Bergbahnstation, als der Unbekannte zuschlug. Ihr wurden 500 Euro und eine Studentenkarte entwendet.

Ob es sich bei den Tätern um die gleiche Person handelt, ist Gegenstand der Ermittlungen des Polizeireviers Heidelberg-Mitte. Zeugen werden gebeten, sich mit diesem unter Telefon 06221/991700 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim