Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

09.06.2016 – 12:36

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Zwei Verletzte nach Crash auf der B 36

Mannheim (ots)

Am Mittwochabend gegen 21.40 Uhr kam ein 19-jähriger Peugeot-Fahrer bei seiner Fahrt auf der B 36 von der Brücke Rheinau kommend in Fahrtrichtung Schwetzingen aufgrund den Straßenverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab, krachte gegen die Leitplanken und wurde wieder auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Er wie auch sein 18-jähriger Beifahrer konnten sich selbstständig aus dem Peugeot befreien, zogen sich jedoch Verletzungen zu, die nach der Erstversorgung an der Unfallstelle in einem Heidelberger Krankenhaus medizinisch weiterversorgt werden mussten. Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit; ein Abschleppunternehmen transportierte diesen Wagen ab. Eine Spezialfirma musste die mit Betriebsstoffen verschmutzte Fahrbahn reinigen. Während der Unfallaufnahme bzw. Reinigungsarbeiten war eine Sperrung der B 36 in Fahrtrichtung Schwetzingen bis nach Mitternacht erforderlich. Der Verkehr wurde entsprechend umgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim