Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

07.06.2016 – 11:26

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Tatverdächtiger nach Handtaschenraub festgenommen; Pressemitteilung Nr. 2

Mannheim (ots)

Einen schnellen Fahndungserfolg nach einem Handtaschenraub konnte am Dienstagvormittag die Polizei Dank aufmerksamer Zeugen verbuchen.

Gegen 9.15 Uhr war in der Bassermannstraße, in unmittelbarer Nähe des Theresienkrankenhauses eine 73-jährige Frau Opfer eines Überfalls geworden. Nach den ersten Erkenntnissen hatte ein junger Mann die Frau niedergeschlagen und ihre Handtasche entwendet. Anschließend war er in Richtung Unterer Luisenpark geflüchtet.

Zeugen hatten die Tat beobachtet und den Täter verfolgt. Einer der Zeugen konnte ihn einholen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die Handtasche hatte der Verdächtige, bei dem es sich um einen 17-jährigen Bulgaren handelt, auf der Flucht hatte weggeworfen.

Die 73-jährige Rentnerin hatte bei dem Überfall gesichts- und Kopfverletzungen erlitten und wird derzeit in einer Klinik behandelt.

Das Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim