Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

08.05.2016 – 14:33

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Zwei Autos aufgebrochen; Tatzusammenhang nicht ausgeschlossen; Zeugen gesucht

Mannheim (ots)

Am Freitagabend wurden in der Innenstadt zwei Autos aufgebrochen, bei denen die Ermittler von einem möglichen Tatzusammenhang ausgehen. Zunächst wurde zwischen 20.30-21.00 Uhr, ein Mercedes der A-Klasse aufgebrochen, der in A 4, 4 am Ursulinengymnasium geparkt war. Aus dem Fahrzeug wurde ein Rucksack entwendet, in dem ein Handy und ein Geldbeutel verstaut waren. Der Sachschaden beträgt über 1.000.- Euro. Zwischen 20.45-21.45 Uhr wurde ein Fiat Panda aufgebrochen, der auf einem Parkplatz in der Bismarckstraße abgestellt war. Beute hier: eine Sporttasche mit Geldbeutel und persönlichen Papieren. Schaden auch hier insgesamt rund 1.000.- Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Innenstadt, Tel.: 0621/1258-0

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim