Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

08.05.2016 – 12:21

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Eberbach/Waldbrunn: Zwei Mountainbiker bei Radrennen schwer verletzt, Rettungshubschrauber im Einsatz; L 524 eine Stunde voll gesperrt

Eberbach/Waldbrunn: (ots)

Eine Mountainbike-Rennveranstaltung eines Waldkatzenbacher Vereins wurde am Samstagnachmittag führte über Waldbrunner auch auf Eberbacher Gemarkung. In einem Waldgebiet Gewann Hirschberg, auf dem Hirschberger Hauptweg, stürzten gegen 14.30 Uhr dabei zwei 18 und 42-jährige Mountainbiker aus dem Heilbronner und Karlsruher Raum auf der abschüssigen Strecke so schwer, dass sie notärztlich versorgt werden mussten. Dafür wurde auch ein Rettungshubschrauber angefordert, der kurze Zeit später auf der L 524, zwischen Eberbach und Unterdielbach, an der sogenannten "Stettenrampe" landete. Die Landesstraße war deshalb für rund eine Stunde bis gegen 15.30 Uhr voll gesperrt. Während der 18-Jährige mit dem Helikopter in eine Heidelberger Klinik geflogen wurde, wurde der 42-Jährige mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach den derzeitigen Informationen waren die Verletzungen nicht so schwer wiegend, wie zunächst angenommen. Die Sportler befinden sich auf dem Weg der Besserung. Die Freiwillige Feuerwehr Eberbach war zu Sperrung der L 524 im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
StabsstelleÖffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim