Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Malsch
Rhein-Neckar-Kreis
Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Malsch (ots) - Ein 26-jähriger BMW-Fahrer befuhr am Freitagabend gegen 20.30 Uhr die K 4166 von Malschenberg in Richtung Malsch und war vermutlich infolge von Alkoholbeeinflussung nicht mehr in der Lage sein Fahrzeug sicher zu führen. Er geriet in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß hierbei frontal mit einem entgegenkommenden BMW zusammen, der von einem 18-jährigen gefahren wurde. Die beiden Fahrzeugführer sowie der 22-jährige Beifahrer des Verursachers wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Der 26-jährige musste mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. Die total beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Höhe des Sachschadens wird auf ca. 35.000,- Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme war die K 4166 bis 00.45 Uhr voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Harald Fahldiek
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: