Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

10.04.2016 – 13:18

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis: Dreister Trickdiebstahl; Zeugen gesucht

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Opfer eines Trickdiebstahls wurde am Freitagnachmittag eine 31-jährige Frau. Die Rauenbergerin war gegen 16.20 Uhr gerade dabei, mit ihrem Fahrzeug auf dem Schotterparkplatz in der Staatsbahnhofstraße auszuparken, als sie einen dumpfen Knall wahrnahm. Als sie ausstieg, um nach dem Rechten zu sehen, deutete ihr ein Mann, der hinter ihrem Auto stand, an, ihn angefahren zu haben. Der Unbekannte verwickelte die 31-Jährige in eine Diskussion, sodass ein Komplize die günstige Gelegenheit nutzte, die Beifahrertür des Fahrzeuges zu öffnen und die Handtasche mit Bargeld, Handy und persönlichen Papieren vom Beifahrersitz zu entwenden.

Beide Männer flüchteten anschließend in Richtung Neues Sträßle. Zwei Zeuginnen beobachteten den Vorgang und beschrieben einen der Täter wie folgt: ca. 20-25 Jahre; sehr schlank (dünn), dunkle Haare; Bart; blaue Jeans, schwarz-weiß gestreiftes Oberteil, dunkler Rucksack. Sein Komplize konnte nicht beschreiben werden.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen soll ein bislang noch nicht bekannter Zeuge, die Tätern in Richtung Walldorfer Straße verfolgt haben. Dieser Zeuge, sowie weitere Zeugen, die Hinweise zu den Tätern und deren Fluchtrichtung geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/5709-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim