Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

01.04.2016 – 12:19

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Daisbach/Rhein-Neckar-Kreis: Wildunfall mit erheblichem Sachschaden

Daisbach (ots)

Auf der Kreisstraße 4281 kam es am Donnerstagmorgen zu einem Wildunfall mit 8.000 Euro Sachschaden. Eine 27-Jährige war gegen 6:40 Uhr von Daisbach kommend in Richtung Waibstadt unterwegs, als eine Rotte Wildschweine von rechts die Fahrbahn überquerte. Die Frau konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Vier Wildschweine wurden frontal vom Opel erfasst und getötet. Ein Jagdpächter kümmerte sich um den Abtransport der Tiere. Die Frau wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung